Dienstag, 18. Mai 2010

Wildgehege

Sonntag war ich im Zoo in München. Ich schreibe jetzt aber keinen Vergleich wie viel besser der ist als der Nürnberger. Ich zeige einfach ein paar Impressionen. Aber nicht von Tieren. Sondern vom oberbayerischen Humor.
Ähm. Wo sind meine Bearbeitungsmöglichkeiten hin?

Freitag, 7. Mai 2010

Stuck between chairman and shaper

Sie sind in erster Linie ein Vorsitzender (VO). Dieser steuert ein Team auf ein gemeinsames Ziel zu, indem er den besten Nutzen aus den vorhandenen Ressourcen zieht und dabei erkennt, wo die Stärken und Schwächen des Teams liegen. Er stellt sicher, dass jedes Teammitglied sein gesamtes Potential einbringt.

Ersatzweise wahrnehmen könnten Sie die Teamrolle Macher (MA). Dieser schreibt dem Team den Weg der gemeinsamen Leistung vor. Die Aufmerksamkeit des Machers gilt dem Setzen von Zielen und Schaffen von Prioritäten. Er versucht, den Gruppendiskussionen und Ergebnissen einen gewissen Schliff und ein bestimmtes Muster zu geben.

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Merry Christmas

Löwe (23.07. bis 22.08.)
Ihre gute Laune ist vollkommen unerschütterlich und überlebt jeden Verwandtenbesuch, jedes Geschenk und jedes neue Bratenrezept. Was will man mehr?

Mittwoch, 16. September 2009

Der erste Zahn

Was quälte nun? Der erste Zahn! Genau mit einem halben Jahr ist Mini nun nicht mehr zahnlos, sondern lächelte mit einer weißen Spitze unten links.
Und geschlafen habe ich heute Nacht dann auch wieder. 7 Stunden am Stück. Wie bunt und sonnig die Welt wieder ist!

Donnerstag, 10. September 2009

Aha Erlebnis am Morgen

Meine Augenschatten wachsen.
Seit Samstag quält Mini nachts etwas. Was genau, das wissen wir nicht. Wir geben Chamomilla D12, das kann zumindest nicht schaden.
Und dann sage ich einem anderen Jungvater, dass die Nächte grottig sind und er antwortet: "oh je, die ganze Nacht tragen und hüpfen und singen?"
Und auf einmal war die Nacht eine gute Nacht, denn Mini ist nur häufig aufgewacht und musste zu uns ins Bett. um da händchenhaltend wieder einzuschlafen.
Ich wusste, ich brauche mehr Kontakt zu anderen Eltern. Verrückt die Perspektive wieder.

Mittwoch, 9. September 2009

Verabredungen

Zum ersten Mal passiert. Dass Freunde fragen, ob wir Mini denn dann wohl mitnehmen zum Treffen. Und man merkte, dass sie das eigentlich doof finden.
Aber bei zwei Mal Vollzeit und vier Tage pro Woche Tagesmutter wollen wir beide Mini den Rest der Zeit tatsächlich um uns haben.
Verliert man darüber Freunde?

Freitag, 4. September 2009

I - Bleiernd

Ich bin dreißig, genau wie Isadora in Angst vorm Fliegen, allerdings unendlich viel müder und langweiliger.
Bitterfotze


Genau. "Ich könnte sie sein". Könnte. Stattdessen bin ich müde und habe nichts zu erzählen. Einerseits. "Nichts besonderes, wir leben unseren Alltag, versuchen uns zu organisieren und genießen die Zeit mit Mini". Wir. Phh. Und während ich innerlich rot anlaufe, berichten alte Freunde. Sie hat eine Wohnung gekauft, sie war in NYC nur zum Entspannen und Shoppen dieses Mal, hat sich getrennt, ist wieder zusammen, fliegt übermorgen wieder weg. Und das war nur eine Person.
Andererseits möchte ich mein Glück herausschreien. Dass ich vor Freude weine, wenn Mini entspannt schlafend in meinen Armen liegt, dass ich begriffen habe, was Glück ist, überhaupt erst jetzt. Dass ich "Wunder" verstehe. Dass ich Gott spüre und bete, seitdem sie auf der Welt ist. Dass ich stolz bin, Familie und Beruf zumindest zu versuchen. Dass die Diss neu in Angriff genommen wird, dass ich ein großes EU-Projekt manage und den Überblick über drei andere Projekt behalte.
Aber dieses andererseits vergesse ich so oft, wenn ich bleiernd müde umhertappere.

...

You are Swedish.

You are friendly, gentle, and modest, with a good heart and a lusty nature. You laugh easily, have a well-developed sense of irony, and tend to understand people intuitively. You are interested in new people, but will always maintain notions of insider vs. outsider, and this will lead you to commit to a group of friends and lovers who will be with you your entire life. If you have a weakness it's your timidity -- you feel pressure to remain 'lagom' -- on an even par with others. But this is also your strength.

http://roflquiz.com/r/383051/

And you:?

Donnerstag, 3. September 2009

Goal setting

Dieses Blog braucht wieder ein Thema. Und was bietet sich mehr an als das Muttersein, gerade ziemlich dominierend und definierend, immer mitdenkend im Arbeiten, Doktorarbeit schreiben, Paarsein, Ich-Denken.
Und weil mein Kopf vor Müdigkeit gerade wenig kreativ zu sein scheint, werde ich mich ab heute entlang hangeln. An Sätzen aus und Gedanken zu Bitterfotze von Maria Sveland und dem Plädoyer von Lisa Ortgies. Keines der Bücher soll mein Leben repräsentieren, aber beide bieten mir schon nach wenigen Seiten Aha-Erlebnisse, Zu- oder Widerspruch.
So dann.

Willkommen...

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

?
Na, das ist aber wirklich nur für Leute die gar...
Mausi (Gast) - 25. Aug, 19:08
Wildgehege
Sonntag war ich im Zoo in München. Ich schreibe...
Saqiyuq - 18. Mai, 22:19
Stuck between chairman...
Sie sind in erster Linie ein Vorsitzender (VO). Dieser...
Saqiyuq - 7. Mai, 13:33
Merry Christmas
Löwe (23.07. bis 22.08.) Ihre gute Laune ist vollkommen...
Saqiyuq - 23. Dez, 10:38
Der erste Zahn
Was quälte nun? Der erste Zahn! Genau mit einem...
Saqiyuq - 16. Sep, 16:18

Archiv

August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Wortgebilde

Status

Online seit 3976 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Aug, 19:08

Für die Statistik

Mein Persönlichkeitstyp: Spontaner Idealist. Mach den kostenlosen iPersonic Persönlichkeitstest!

Yahoo! Avatare

Counter

The WeatherPixie

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


9months
Abschied
Bahn fahren
Die Partei, die Partei, die Partei
Fragen
Freude
Gedanken
Gefundenes
Generve
Geplantes
Geschriebenes
Gesehenes
Gespraeche
Gesundheit
Getestet
Hauptstadtleben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren